Datum: 29. Mai 2018 
Alarmzeit: 13:20 Uhr 
Art: Hilfeleistungseinsatz > H:VU-mit-P 
Einsatzort: Oderberg, Festung, Weg am Sportplatz 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: MTW (Liepe), HLF20/16 (Oderberg), TLF16/45 (Oderberg), MZB2 (Oderberg) 
Weitere Kräfte: RTW, Wasser- u. Schifffahrtsamt, Wasserschutzpolizei 


Einsatzbericht:

Zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz wurden die Rettungskräfte der Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes nach Oderberg gerufen. Laut Meldung sollte ein Pkw in die Oder gefahren sein. Die Leitstelle Nord-Ost alarmierte daraufhin die Ortswehr Oderberg zur Hilfeleistung.

Vor Ort wurde glücklicher Weise kein verletzte Person vorgefunden. Auf den ersten Blick fehlte auch vom Pkw jede Spur. Erst nach genauer Kontrolle konnte ein Mini-Van in der Oder ausgemacht werden. Mit vollem Körpereinsatz konnte das Drahtseil der maschinellen Zugeinrichtung des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges am Mini-Van befestigt werden. In wenigen Minuten konnte so das Fahrzeug aus dem Wasser geholt werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.