Am heutigen Karsamstag bekamen die Britzer Jugendfeuerwehrmitglieder Besuch von ihren blau gekleideten und gut bekannten persönlichen Feuerwehr-Osterhasen. Diese kamen zwar nicht mit einem Körbchen vorbei, dafür aber mit dem erst kürzlich übergebenen MTF.

Anstelle von bunten Ostereiern fanden die Jugendfeuerwehrmitglieder zwei Arbeitshefte, einen Schreibblock, einen Kugelschreiber und auch einen Seilschlauchhalter in den kleinen Geschenktüten. „Eine Tüte zum Lesen, Lernen und Üben“, so stand es in den handgeschriebenen Osterkarten, die jedes Mitglied unserer Jugendfeuerwehr ebenfalls bekam.

Aber die Jugendfeuerwehrwarte Antonia und David hatten nicht nur Geschenke im Gepäck, sondern auch die Jugendkoordinatorin des Amtes Britz-Chorin-Oderberg, Mandy Jung, die in ihrem roten Flitzer unauffällig dem Feuerwehrfahrzeug hinterherfuhr.

Mandy folgte gern der Einladung der Britzer Jugendwarte, sie auf ihrer Ostertour zu begleiten und auch einmal selbst nach den Kindern und Jugendlichen unserer Jugendfeuerwehr zu sehen. Gelegenheit für einen Austausch zwischen Eltern, Kindern, Jugendbetreuern und Jugendkoordination.

Die Gespräche über den Gartenzaun oder im Treppenhaus waren herzlich. Überall nahmen wir uns die Zeit, nach dem Wohl der Kinder und Jugendlichen zu sehen und auch mit den Eltern einen kurzen Plausch zu halten. Nur die eine Frage, die alle gleichermaßen bewegt, konnten wir leider nicht beantworten: „Wann geht die Jugendfeuerwehr wieder los?“

Jede Familie verließen wir ohne konkrete Antwort auf die Frage, aber dafür mit dem Versprechen, dass wir uns sofort melden, wenn endliche der Ausbildungsdienst wieder aufgenommen werden kann.

Bis dahin sind die Jugendfeuerwehrmitglieder nun bestens ausgestattet, zu Hause ihr Wissen zu vertiefen und aufzufrischen. Mit den Seilschlauchhaltern können sie auch die so wichtigen Knoten und Leinenverbindungen üben. Anleitungen hierfür werden in Kürze als Video erstellt und an die Kinder verschickt.

Finanziert wurden die Ostergeschenke aus Fördermitteln des Landkreises Barnim und des Amtes Britz-Chorin-Oderberg, welche durch unsere Jugendkoordinatorin Mandy Jung verwaltet und zur Verfügung gestellt wurden.

Wir wünschen allen Jugendfeuerwehrmitgliedern, Kameradinnen und Kameraden und ihren Familien wundervolle Ostertage.

Diese Diashow benötigt JavaScript.