Am 17.08.2019 war es endlich soweit, die Planungen, Vorbereitungen, „Aufräum-Aktionen“ und Reinigungsdienste sollten in einem wunderschönen Feuerwehrfest enden.

Bereits vor einem Jahr fanden die ersten Gespräche zur Durchführung der Feierlichkeit zum 100. Gründungstag der Feuerwehr Britz statt. Wer könnte uns unterstützen? Was haben wir vor? Da zu diesem Zeitpunkt bereits klar war, dass wir ein großes Geschenk zum Jubiläum erhalten werden, mussten wir dieses Ereignis besonders hervorheben.

Der Tag begann mit einem „kleinen“ Festumzug durch Britz. Ausgangs- und Treffpunkt für die angereisten Feuerwehren aus dem Amtsgebiet sowie aus den Nachbargemeinden war der Bahnhof Britz. Von dort aus setzte sich ein Tross der verschiedensten Fahrzeuge in Bewegung. Neben einer historischen Handdruckspritze konnten ein LF8 Robur LO, ein TLF16 W50, Traktoren mit Feuerwehranhängern sowie modernste Einsatzfahrzeuge bestaunt werden. Die zahlreichen Einwohner entlang der Route um die Dorfkirche zurück zum Gerätehaus machten diesen Umzug unvergesslich.

Nachdem sich alle Kameradinnen, Kameraden, Gäste und Zuschauer vom Festumzug erholt hatten, hieß es „Angetreten!“. Der Ortswehrführer begrüßte alle und berichtete über die vergangen 100 Jahre Feuerwehrgeschichte. „Es war nicht immer einfach, dennoch haben wir heute eine starke Truppe.“

Landrat Daniel Kurth, Amtsdirektor Jörg Matthes, Bürgermeister der Gemeinde Britz André Guse ließen es sich nicht entgehen, den Kameradinnen und Kameraden für die geleistete Arbeit ihren Dank auszusprechen. Kamerad Etwin Buch, unser ältestes Mitglied (1930), überreichte ein handgeschnitztes Brett mit einer persönlichen Widmung und wünschte weiterhin gutes Gelingen.

Ein Höhepunkt des Tages sollte die offizielle Fahrzeugübergabe werden. Mit Musik, Nebel und einer einstudierten Choreografie wurde das neue Tanklöschfahrzeug aus der Halle gefahren und vom Amtsdirektor an unseren Ortswehrführer übergeben. Mit der anschließenden „Taufe“ erhielt das Fahrzeug einen großen Namen: „Peter“, mehr als nur ein Name. In der Historie der Ortswehr sind zwei Peter vertreten. Beide haben sich im besonderen Maße für ihre Feuerwehr eingebracht.

Nach den zahlreichen Gratulanten konnte das Tagesprogramm starten. Ein bunter Tag für Klein und Groß mit zahlreichen Attraktionen. Büchsenwerfen, Hüpfburg, GIGA-Lift, Wasserspiele und vieles mehr wurde geboten.

Eine riesige Kaffeetafel, Gulasch-Kanone und ein Grill standen für das leibliche Wohl bereit.

Unsere Jugendfeuerwehr zeigte bei einer Brandbekämpfungsübung ihr Können sowie ihr Rhythmus und Taktgefühl bei einer Tanzvorführung. Auch die Einsatzabteilung überzeugte mit einer besonderen Modenschau das Publikum. Der Britzer Seniorenchor stimmte zahlreiche Lieder ein und konnte den einen oder anderen zum Mitsingen animieren.

Der Abend endete mit in einer tollen Tanzveranstaltung, mit netten Gästen und zahlreichen Gesprächen.

Wir sagen DANKE! Danke für die vielen Besucher, Gäste und Freunde. Danke an alle Unterstützer der Ortsfeuerwehr Britz. Vor allem danken wir der Gemeinde Britz, dem Amt Britz-Chorin-Oderberg, dem Schlüsseldienst André Guse, Bernd Bischoff, Alexander Bartz, dem Landgasthof Britz, der AWG Glück-Auf, der Privatbäckerei Wiese, der Eberswalder Wurst GmbH, dem Autoservice Holger Buse, dem Küchenstudio Groß, dem Malermeister Hübner, Bernhard Kappes, dem Britzer NORMA, dem Britzer Heimatkundeverein, dem Baubetriebshof des Amtes Britz-Chorin-Oderberg, Afri-Werbung, Lutz Brettin, dem Brandschutzverein Britz-Dorf, Katja Skala sowie der KITA Britz.


Diese Diashow benötigt JavaScript.