Datum: 15. Oktober 2017 
Alarmzeit: 12:01 Uhr 
Art: Hilfeleistungseinsatz > H:VU-mit-P 
Einsatzort: Liepe, L291, Ortsverbindung Eberswalde – Liepe 
Fahrzeuge: LF8/6 (Liepe), LF8 TS8 (Niederfinow) 
Weitere Kräfte: NEF, Polizei, RTH Christoph 64, RTW 


Einsatzbericht:

Das schöne Wetter lockte wieder zahlreiche Kradfahrer auf die Straßen der Region. Besonders die Strecke zwischen Eberswalde – Liepe – Oderberg ist bei Ihnen beliebt. Leider sorgte dies für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren und des Rettungsdienstes. Immer wieder verunfallen Kradfahrer mit dramatischen Folgen. Auch an diesem Sonntag stürzte ein Kradfahrer schwer und landete im Straßengraben. Um kurz nach 12 Uhr wurden die Feuerwehren Liepe, Niederfinow und Oderberg sowie Rettungsdienst und Polizei zum Unfall gerufen. Vor Ort wurde das Unfallopfer von der Besatzung des Rettungswagen und dem Notarzt versorgt. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und bereitete die Landung des Rettungshubschraubers Christoph 64 vor. Da die Aufgaben der Feuerwehren bereits durch die Kameraden aus Liepe und Niederfinow abgedeckt wurden konnten die Einsatzkräfte aus Oderberg den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen. Nach der Versorgung des Patienten wurde dieser in den Rettungshubschrauber transportiert und in ein Klinik geflogen.

Motorradunfall zwischen Eberswalde und Liepe am 15.10.2017

Motorradunfall zwischen Eberswalde und Liepe am 15.10.2017