Lfd. Nr.: 2021/0036
Datum: 1. April 2021
Alarmzeit: 7:18 Uhr
Stichwort: B:Klein
Einsatzort: Liepe, OV L291 Liepe – Abzweig Ragöser Schleuse
Fahrzeuge: TSF-W (Hohenfinow), LF8/6 (Liepe), LF8 TS8 (Niederfinow), ELW1 (Liepe)
Weitere Kräfte: Ordnungsamt Britz-Chorin-Oderberg


Einsatzbericht:

10 goldene Regeln für Holzfeuer im Freien

  • Die Obergrenze für Höhe und Durchmesser des Brennstoffhaufens beträgt einen Meter
  • Nur trockenes und naturbelassenes Holz verwenden
  • Bei anhaltender Trockenheit oder starkem Wind kein Holzfeuer entzünden
  • Abfälle gehören niemals ins Holzfeuer
  • Holzfeuer mit Holzspänen oder Kohlen- bzw. Grillanzünder entfachen
  • Löschmittel immer bereithalten (zum Beispiel Wasser, Sand, Feuerlöscher)
  • “Brandbeschleuniger” wie Benzin, Verdünnung, Spiritus niemals verwenden, Explosionsgefahr!
  • Die Feuerstelle stets im ausreichenden Abstand zu Gebäuden und brandgefährdeten Materialien anlegen
  • Bei starker Rauchentwicklung oder Funkenflug Feuer unverzüglich löschen
  • Feuer immer bis zum Erlöschen der Glut beaufsichtigen

Quelle: https://mluk.brandenburg.de/mluk/de/umwelt/immissionsschutz/luft/holzfeuer/

INFO-Flyer: Holzfeuer-im-Freien