Lfd. Nr.: 20200024
Datum: 11. März 2020
Alarmzeit: 12:19 Uhr
Stichwort: B:Gebäude-Groß
Einsatzort: Niederfinow, Hebewerkstraße
Fahrzeuge: LF8/6 (Liepe), MTW4 (Liepe), LF8 TS8 (Niederfinow), HLF20/16 (Oderberg), TLF16/45 (Oderberg), MTW2 (Oderberg), MTW3 (1. stellv. AWF/ Pressearbeit)
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwehr Eberswalde (DLA(K)23/12), Feuerwehr Falkenberg (HLF20), Polizei, RTH Christoph 64, RTW


Einsatzbericht:

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet in der Niederfinower Hebewerkstraße eine Scheune in Brand. Das Feuer breitete sich schnell auf den Dachstuhl aus.

Die Leitstelle NordOst alarmierte gemäß Alarm- und Ausrückeordnung die Ortswehren Niederfinow, Hohenfinow, Liepe und Oderberg sowie die Ortswehr Falkenberg/ Mark als Teil der Kooperationspartnerschaft zwischen den Ämtern Britz-Chorin-Oderberg und Falkenberg-Höhe. Weitergehend wurden der Rettungsdienst und die Polizei zur Einsatzstelle entsandt.

Vor Ort konnte durch den Einsatzleiter der Brand bestätigt werden. Die Dachhaut wurde bereits vom Feuer durchbrochen. Umgehend wurde eine Brandbekämpfung im Innenangriff sowie eine Riegelstellung zum Schutz angrenzender Gebäude eingeleitet. Nach und nach stellte sich der Löscherfolg ein.

Die mühseligen Restlöscharbeiten konnten nur mit Hilfe einer Drehleiter durchgeführt werden. Diese rückte von der Berufsfeuerwache aus Eberswalde an.

Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Ortsdurchfahrt Niederfinow voll gesperrt werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.