Lfd. Nr.: 20200160
Datum: 31. Oktober 2020
Alarmzeit: 7:04 Uhr
Stichwort: H:VU-mit-P
Einsatzort: Eberswalde, L200 Höhe Tankstelle
Fahrzeuge: LF20/16 (Britz), TSF (Chorin), VGW (Sandkrug-Neuehütte), TLF4000 (Britz), TSF-W (Sandkrug-Neuehütte)
Weitere Kräfte: 4 RTW, Berufsfeuerwehr Eberswalde (ELW1; HLF20; DLA(K)23/12; GW-T), NEF, Polizei


Einsatzbericht:

Zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße L200 zwischen dem Abzweig Britz und Sandkrug wurden die Ortswehren Sandkrug-Neuehütte, Chorin und Britz sowie der Rettungsdienst und die Polizei gerufen.

Ein Pkw sollte eine Leitplanke durchbrochen haben und im Straßengraben an einem Baum zum Stehen gekommen sein.

Die Besatzung des Rettungswagens konnte auf diesem Abschnitt keinen Unfall ausmachen. Nach kurzer Suche wurde die Unfallstelle in Eberswalde in Höhe der dortigen Tankstelle vorgefunden. Umgehend wurden alle Einsatzkräfte zur neuen Einsatzstelle entsandt.

Vor Ort bestätigte sich die Lage in Teilen. Eine durchbrochene Leitplanke konnte nicht vorgefunden werden, jedoch ein zerstörter Pkw im Graben mit 4 Insassen.

Durch die Feuerwehr wurde die Unfallstelle gesichert und der Rettungsdienst bei der Versorgung der vier verletzten Personen unterstützt.
Da es sich um das Einsatzgebiet der Feuerwehr Eberswalde handelte, wurde diese über den Unfall informiert. Im späteren Verlauf wurde die Einsatzstelle an die Berufsfeuerwehr Eberswalde übergeben.