Lfd. Nr.: 20200062
Datum: 3. Juni 2020
Alarmzeit: 17:22 Uhr
Stichwort: H:VU-Klemm
Einsatzort: Golzow, OV L23 Golzow – Britz
Fahrzeuge: LF20/16 (Britz), MTW3 (Britz), TSF (Senftenhütte), LF16 TS (Golzow)
Weitere Kräfte: 2 RTW, Abschleppdienst, Polizei, RTH Christoph 64


Einsatzbericht:

Am späten Mittwochnachmittag ereignete sich auf L23 in Golzow, kurz vor dem Ortsausgang in Richtung Britz, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen massiven Straßenbaum. Laut ersten Meldungen sollten 2 Personen verletzt sein, wovon eine im Pkw eingeklemmt sein sollte.

Die Leitstelle alarmierte die Ortswehren Golzow, Senftenhütte und Britz, den Rettungsdienst mit 2 RTW und den Rettungshubschrauber Christoph 64 aus Angermünde sowie die Polizei.

Vor Ort konnte die Meldung bestätigt werden. Der Beifahrer war im Pkw eingeklemmt und musste patientenorientiert gerettet werden.

Sofort wurde alles für die technische Rettung der eingeklemmten Person vorbereitet. In enger Absprache mit dem Notarzt wurde der Pkw zerlegt, um dem Patienten so schonend wie möglich aus dem Pkw zu befreien.

Nachdem das Dach entfernt wurde, konnte der Betroffene achsengerecht befreit und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik mit Maximalversorgung transportiert werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.