Die Grundausbildung der Mitglieder Freiwilliger Feuerwehren endet mit dem erfolgreichen Abschluss der Truppmannausbildung. Zwei Jahre nach erfolgreicher TM1-Prüfung können die Einsatzkräfte ihr bislang erworbenes Wissen und ihre Fachkenntnisse unter Beweis stellen. Das Team der Ausbilder der Amtsfeuerwehr Britz-Chorin-Oderberg hat für die Abnahme der TM2-Prüfung ein Wiederholungswochenende und einen Prüfungstag festgelegt. Letzter wurde am 25.09.2021 absolviert.
Die praktische Prüfung wurde in einem verlassenen Gebäude in Kruge durchgeführt. Für den schriftlichen Teil stellte uns die Ortswehr Kruge ihre Räumlichkeiten zur Verfügung – Herzlichen Dank dafür!

Pünktlich um 8:30 Uhr standen die 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Prüfungsort bereit. Vom Amtswehrführer in zwei Gruppen geteilt, ging es für die einen direkt zur praktischen Prüfung im Rahmen einer Einsatzübung und für die anderen an den Schreibtisch. Für den schriftlichen Teil galt es, 32 Fragen zu beantworten. Der Praxisteil umfasste die gesamte Bandbreite der feuerwehrtechnischen Grundausbildung. Neben der Brandbekämpfung galt es tragbare Leitern in Stellung zu bringen oder Personen mithilfe von Seilen aus Gebäuden zu evakuieren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.